afriFestival 2019

Festivalprogramm

Freitag bis Sonntag

12. Juli – 14. Juli 2019

 

Einlass (Fr-So):  ab 14 Uhr

Fr-So, 15:00 – 17:00: Kinderworkshop (Malerei und Musik):

Trommel und Tanz Workshop 

 Afrikanische Märchen, Spiel und Lieder aus Afrika

Die Workshops sind an alle Trommel und Tanzfreudigen gerichtet, die gerne etwas Neues ausprobieren oder bereits gelerntes erweitern wollen. Die Workshops des afriCult Festival finden in Zusammenarbeit mit afrikanischen Künstlern unter der Leitung von Ibu Ba. Bei Ibu Ba aus Senegal kann jeder sein trommel Talent erproben. 

Dieser Tanzworkshop unterliegt dem Motto „learning by doing“: Rhythmus und Bewegung unter Tribüne Krieau Atmosphäre versprechen neben dem Erholungswert für Körper und Seele auch ideale Lernfortschritte. Wichtig für das kennenlernen und das Verstehen der Westafrikanischen Kultur ist das Erfahren der Zusammengehörigkeit von Musik und Tanz. 

Voranmeldung ist nicht erforderlich,
jedoch wird um frühzeitiges Erscheinen gebeten.

Freitag

 

Reggae Broadcast

FR, 18:00 – 20:00 

 

 

 

Mpepe aus Zamziba

FR, 20:00 – 22:00

 

Mpepe is a musician based on Zanzibar, where he makes his living on playing in

different musical projects, such as „stonetown rockerz“ or the famous „Ashimba“.

Furthermore he does his solo shows where he plays a personal collection of tribal

rhythms, interpretated in his own way, called „Utamaduni“.

His music is all about fusioning different rhythms of eastafrican tribes. With the

music he wants to tell about his culture. He will take his audience on a journey from

his roots to his wings.

Samstag

 

N’Sinsani
Ndule World 

Sa, 18:00 – 20:00 

 

Die Band N’SINSANI bringt eine starke Stimmung mit seiner Musikrichtung Ndule World, Rumba (Kongo) und Soukous.

Abstrakt; N’SINSANI Band hat sein ursprünglich aus Kongo (Kinshasa) wo Trésor Khonde,der Leiter, auskommt her.

Von Kinshasa nach Wien gründet er eine Musikgruppe mit Freunden, welche seit 3 Jahren zusammenspielen. 

Künstlername:

Tresor Khonde: Voc

Patrick, Typo Nada: Voc

Nadra: E-Bass (Belgium)

Christian: Drums

Yann: Keyboard

Majot Jaune: E-Guitar

Pascal Solo: E-Guitar

 

Petaw Band

Sa, 20:00 – 22:00

 

Link zur Facebook-Site

Link zur SoundCloud

Link zum Youtube-Channel

 

Petaw Band ist eine Band, die traditionelle und moderne westafrikanische

Musik mit mitreißenden afrokubanischen Rhythmen verbindet und durch ihren

Facettenreichtum ihre Zuhörerinnen und Zuhörer zum Staunen und Tanzen

bringt.

Ihren Wurzeln gerecht werdend versteht Petaw Band Musik als Medium der

Tradierung von Botschaften, kulturellem Erbe und Lebensgefühl, wobei die

meisten Lieder eigene Kompositionen auf Wolof sind.

Jeder einzelne der Musiker von Petaw Band, die aus drei verschiedenen

Kontinenten stammen, bringt auch seinen persönlichen Erfahrungsschatz und

seine besonderen Talente ein.

Petaw Band ist bisher in verschiedenen Veranstaltungslokalen in Wien und

Umgebung aufgetreten und hat im März 2016 ihre erste EP “Petaw”

herausgebracht.

 

Petaw Band:

Mansour – Stimme & Gitarre

Ibou Ba – Percussion

Byron Cortés – Bass

Sinisa Gascic – Leadgitarre

Leonardo Barbosa – Schlagzeug

Fabian Lehner – Keyboard

 Sonntag

 

Echoes of Mercy
Praise Band

So, 17:00

 

Echoes of Mercy Praise Band is a group made up of talented musicians from Nigeria living here in Austria. The group was established in 2016 and have performed in various events like Weddings, Wake-keepings, Naming ceremonies,Anniversaries etc, Bringing happiness and healing 

to the fullest to the soul of their various audiences with their African 

Gospel and Highlife Melody.

 

 

SAHO Kunda

So, 19:00 – 22:00