afriFestival 2018

Freitag 6. Juli

 

18:00
Mr. Ambassador & Saraba River

 

20:00
Tina Uka
Conseptagons

 

Samstag 7. Juli

 

18:00
Best (Afroroots)

 

20:00
Petaw Band

 

 

Sonntag 8. Juli

 

18:00
Trommel Session

 

20:00
Odenibo

Festivalprogamm 

 

Das Kulturprogramm findet im Bereich Laaerberg, „Festwiese“, Otto-Geißler-Platz, 1100 Wien statt.

Am Festival nehmen afrikanische Künstlerinnen und Künstlern, aus dem Ausland und Künstlerinnen und Künstlern, die in Österreich leben teil. Das afrikanische Kulturfestival will die Vielfalt der Musik und Kunst des afrikanischen Kontinents durch das Potential und Talent der Teilnehmer unter Beweis stellen.

 

Freitag den 06.07.2018 

 

Im Bereich Laaerberg, „Festwiese“ nä. 1100 Wien, Otto-Geißler-Platz 

12:00 – 22:00 

 

10:00 – 17:00 – Diverse Aktivitäten

  • Trommel und Tanz Workshop für Anfänger – Kinder und Erwachsene
  • Trommel und Tanz Workshop für Fortgeschrittene – Kinder und Erwachsene
  • Kreativ Workshops für Kinder 

Voranmeldung ist nicht erforderlich, jedoch wird um frühzeitiges Erscheinen gebeten. Wenn Trommeln vorhanden sind, sollten diese mitgenommen werden.

 

16:00 – 18:00 DJ und viele mehr

 

 

18:00 – 22:00 – Live – Konzerte/Tanz 

 

18:00 – 20:00 Mr. Ambassador & Saraba River – Senegal

Mit der Band rief Karim Thiam ein Musikprojekt ins Leben, das
Seinesgleichen sucht. Bei Karim verbinden sich Musiker aus aller Welt, Völker und Kontinente und setzt ein Zeichen für das Verständnis zwischen den Menschen.

Bei Aufenthalten in Mali, Sierra Leone und dem Süden Senegals holte sich Karim Thiam weitere kreative Inputs und baute sein musikalisches Talent immer weiter aus.

 

20:00 – 22:00 Ms. T. und CONSEPTAGONS 

Ms.T. and her african-Austrian-german Band CONSEPTAGONS will bring international reggae-funk&soul wipes to you. Conseptagons was founded in 2008 since then they have played at various reputable festivals throughout Austria and have always proven to be an interesting entertainment. Ms.T. is a powerwoman who thrills the crowd with her soulful voice. Together with her backup singers and the equally soulful vocals of the keyboardist you can be sure to experience some magical harmony. The rhythmic african drums, the base and the sound of the guitar create a unique sound.
www.conseptagons.com

Samstag den 07. 07. 2018

 

Im Bereich Laaerberg, „Festwiese“ nä. 1100 Wien, Otto-Geißler-Platz 

12:00 – 17:00 – Diverse Aktivitäten

  • Trommel und Tanz Workshop für Anfänger – Kinder und Erwachsene
  • Trommel und Tanz Workshop für Fortgeschrittene – Kinder und Erwachsene
  • Kreativ Workshops für Kinder 

Voranmeldung ist nicht erforderlich, jedoch wird um frühzeitiges Erscheinen gebeten. Wenn Trommeln vorhanden sind, sollten diese mitgenommen werden.

 

16:00 – 18:00 DJ und viele mehr

 

18:00 – 22:00 – Live – Konzerte/Tanz 

 

18:00 – 20:00 Best & Afro Roots

Live Band mit bester Melodie von Gruppe Afro Roots – Nigeria

Afro Roots ist eine Gruppe von West mit Verstärkung aus Europa. Das Programm reicht von authentischem afrikanischen Ethno-, Modern- und Limbo-Tanz, über fesselnde Trommelrhythmen bis hin zu afrikanischen Gesangsshows.

 

20:00 – 22:00 Petaw Band – Senegal 

Petaw Band clarifies with their cultural songs. The authentic Reggae from Petaw Band talks about equality of all people, love, valuation, solidarity and respect for all people. 

 

Sonntag den 08.07.2018 

 

Im Bereich Laaerberg, „Festwiese“ nä. 1100 Wien, Otto-Geißler-Platz 

12:00 – 22:00 

 

12:00 – 17:00 – Diverse Aktivitäten

  • Trommel und Bauchtanz Workshop für Anfänger – Kinder und Erwachsene
  • Trommel und Bauchtanz Workshop für Fortgeschrittene – Kinder und Erwachsene
  • Kreativ Workshops für Kinder 

Voranmeldung ist nicht erforderlich, jedoch wird um frühzeitiges Erscheinen gebeten. Wenn Trommeln vorhanden sind, sollten diese mitgenommen werden.

Die Workshops des africult Festivals finden in Zusammenarbeit mit afrikanischen Künstlern. 

 

18:00 – 20:00 Trommel Session

 

 

 

 

 

 

20:00 – 22:00 ODENIBO  

Diese musikalische Vielfalt spiegelt sich daher auch in den Instrumenten wider: neben der klassischen Bandausstattung von Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug und Percussion tauchen auch afrikanische Instrumente auf.